Duale Berufsausbildung - Einzelhandel

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen Waren aller Art und beraten Kunden. Außerdem wirken sie bei der Sortimentsgestaltung, beim Einkauf, der Lagerhaltung und der Verkaufsförderung mit und übernehmen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben. Quelle: https://berufenet.arbeitsagentur.de

Berufsfilm

Quelle: Bundesagentur für Arbeit, www.berufe.tv

Ablauf

Die Ausbildung wird parallel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule durchgeführt. Der Berufsschulunterricht findet an der SBBS in Blockform statt.

Ausbildung im Betrieb und nach Bedarf in überbetrieblichen Lehrgängen:
  • Waren- und Dienstleistungsangebot des Ausbildungsbetriebes
  • Warenpräsentation und Werbemaßnahmen
  • Preiskalkulation
  • Warenbestandskontrolle
  • Warenannahme und -lagerung
  • Verkaufen von Waren
  • Servicebereich Kasse
  • Inhalte von einer der folgenden Wahlqualifikationseinheiten:
    • Sicherstellung der Warenpräsenz
    • Beratung von Kunden
    • Kassensystemdaten und Kundenservice
    • Werbung und Verkaufsförderung
Ausbildung in der Berufsschule in den Lernfeldern:
  • 1. Ausbildungsjahr:
    • Das Einzelhandelsunternehmen repräsentieren
    • Verkaufsgespräche kundenorientiert führen
    • Kunden im Servicebereich Kasse betreuen
    • Waren präsentieren
    • Werben und den Verkauf fördern
    • In einer Fremdsprache kommunizieren
    • Allgemeinbildende Fächer: Deutsch, Sozialkunde, Religion/Ethik, Sport
  • 2. Ausbildungsjahr:
    • Waren beschaffen
    • Waren annehmen, lagern und pflegen
    • Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren
    • Preispolitische Maßnahmen vorbereiten und durchführen
    • Besondere Verkaufssituationen bewältigen
    • In einer Fremdsprache kommunizieren
    • Allgemeinbildende Fächer: Deutsch, Sozialkunde, Religion/Ethik, Sport
    •  
Teil 1 der Abschlussprüfung am Ende des 2. Ausbildungsjahr

Ausbildung im Betrieb und nach Bedarf in überbetrieblichen Lehrgängen:
  • Einzelhandelsprozesse
  • Inhalte von drei der folgenden Wahlqualifikationseinheiten:
    • Beratung von Kunden in komplexen Situationen
    • Beschaffung von Waren
    • Warenbestandssteuerung
    • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
    • Marketingmaßnahmen
    • Onlinehandel
    • Mitarbeiterführung und -entwicklung
    • Vorbereitung unternehmerischer Selbstständigkeit
Ausbildung in der Berufsschule in den Lernfeldern:
  • Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern
  • Mit Marketingkonzepten Kunden gewinnen und binden
  • Personaleinsatz planen und Mitarbeiter/innen führen
  • Ein Einzelhandelsunternehmen leiten und entwickeln
  • In einer Fremdsprache kommunizieren
  • Allgemeinbildende Fächer: Deutsch, Sozialkunde, Religion/Ethik, Sport
Teil 2 der Abschlussprüfung nach dem 3. Ausbildungsjahr

Deutsch 60 Minuten

Sozialkunde 45 Minuten

Lernfeld 3: Kunden im Servicebereich Kasse betreuen 60 Min

Lernfeld 6: Waren beschaffen 60 Min

Lernfeld 8: Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren 60 Min

Lernfeld 11: Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern 60 Min

Lernfeld 12: Mit Marketingkonzepten Kunden gewinnen und binden 90 Min

Lernfeld 15: In einer Fremdsprache kommunizieren 60 Min

Gesamt 495 Minuten